Dr. Detlef Schmedding, Fachanwalt für Strafrecht, Steuerberater

LebenslaufDr. Detlef Schmedding, Fachanwalt für Strafrecht, Steuerberater - Partner

  • geb. 1959 in Wilhelmshaven, Niedersachsen
  • 1978-1981 Studium zum Diplom-Finanzwirt (FH) bei der Finanzverwaltung Niedersachsen
  • 1981-1986 Studium der Rechtswissenschaften in München, London, Freiburg, Erstes juristisches Staatsexamen in Freiburg
  • 1990 Zweites juristisches Staatsexamen
  • 1990 Promotion mit dem Thema: „Die Strafbarkeit unrichtiger und verschleiernder Darstellungen im neuen Konzernbilanzrecht nach § 331 Nr. 2 HGB“ bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Tiedemann
  • 1991-2004 Leitender Beamter im höheren Dienst der Finanzverwaltungen in Hamburg und Baden-Württemberg, davon 1995 bis 2003 Sachgebietsleiter Steuerfahndung am Finanzamt Freiburg-Land; anschließend Leiter der Betriebsprüfungshauptstelle am Finanzamt Lahr
  • 2005 Zulassung als Rechtsanwalt und Steuerberater; Eintritt in die Sozietät Gillmeister Rode Trüg in Freiburg
  • 1997-2008 Dozent für die Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Baden-Württemberg (zum Steuerstrafrecht)
  • Seit Januar 2007 Dozent für die Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen (zum Steuerstrafrecht)
Sekretariat RA Dr. Schmedding: 0761/21710-15

Veröffentlichungen

  • Kommentierung des Abschnitts „Selbstanzeige“ (§ 371 AO), in Wannemacher & Partner (Hrsg.), Steuerstrafrecht Handbuch, 6. Aufl. 2013, STOTAX Stollfuß Medien.
  • Erläuterung des Abschnitts „Steuerstrafrecht“ (mit Jörg Habetha), in: Breyer, Steffen/Endler, Maximilian (Hrsg.), AnwaltFormulare Strafrecht, 3. Aufl. 2013, Verlag C.F. Müller.
  • Kommentierung der §§ 339-353d StGB, in: Dölling, Dieter / Duttge, Gunnar / Rössner, Dieter (Hrsg.), Gesamtes Strafrecht - StGB, StPO, Nebengesetze, 3. Aufl. 2013, Nomos Verlag.
  • Die berufsrechtliche Sanktionierung von Pflichtverletzungen eines Steuerberaters (mit Dr. Trüg), DStR 2010, 827-832.
  • Restschuldbefreiung bei Steuerhinterziehung, DStR 2009, 520.
  • Rechtshilfe der Schweiz in Steuerstrafsachen, PStR 2005, 95.
  • Steuerhinterziehung durch § 42 AO, PStR 2005, 270.
  • Anmerkung zum Beschluss des LG Freiburg v. 22.09.1997, wistra 1998, 35.