Dr. Patrick Hinderer, Fachanwalt für Strafrecht

LebenslaufDr. Patrick Hinderer, Fachanwalt für Strafrecht

  • geb. 1981 in Tübingen, Baden-Württemberg
  • 2002-2007 Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 2003-2007 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozeßrecht und Rechtsphilosophie von Herrn Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Kristian Kühl
  • 2007 Erste juristische Staatsprüfung mit Wahlfach „Wirtschafts- und Umweltstrafrecht“
  • 2007-2013 Akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Kristian Kühl
  • 2010 Promotion mit der Dissertation „EU-Niederlassungsfreiheit und Insolvenzstrafrecht am Beispiel der englischen private company limited by shares“ bei Herrn Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. mult. Kristian Kühl
  • 2012 Zweite juristische Staatsprüfung
  • 2013 Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  • seit 2013 Rechtsanwalt in der Strafverteidigersozietät Gillmeister Rode Rechtsanwälte
  • Vorträge u.a. bei aczepta Akademie Freiburg, Medical School Hamburg,  ARGE Strafrecht Freiburg, Verdi, Insolvenzforum Reutlingen
Sekretariat RA Dr. Hinderer: 0761/21710-14

Veröffentlichungen (Auszug)

  • Nomos Kommentar zum Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, gemeinsam mit RA´in Dr. Fuchs (geb. Langenhahn): §§ 119 ff. BetrVG, §§ 15 ff. AUEG; §§ 8 ff. SchwarzArbG (2016).
  • Besprechung von BGH, Beschluss vom 16.8.2016 – 4 StR 163/16 – Vertragsarztuntreue , StraFo 2016, Heft 11
  • Strafbarkeitsrisiken des Notfallsanitäters, Rettungsdienst 2016, 82.
  • Besprechung von LG Stuttgart, Beschluss vom 12.5.20147 Qs 18/14 – Übersetzung Strafbefehl, StraFo 2014, 290.
  • Besprechung von LG Köln, Urteil vom 07.5.2012 − 151 Ns 169/11 − Zirkumzision im Wandel der Zeit: Straffreiheit durch § 1631d BGB? mit Guido Philipp Ernst
  • Die Beschuldigtenvernehmung im Strafverfahren – Grundwissen in der StPO-Zusatzfrage, JA 2012, 115.
  • Besprechung von BGH, Urteil vom 21.12.2011 – 2 StR 295/11 – Totschlag durch Unterlassen – Garantenpflicht bei Drogenkonsum, JSE 02/2013 mit Stephanie Siewert-Schatz
  • Besprechung von BGH, Urteil vom 17.5.2011 – 1 StR 50/11 – Verdeckungsabsicht des schon Verdächtigten, JSE 2012, 125.
  • Rezension: Kudlich/Oğlakcioğlu, Wirtschaftsstrafrecht, 1. Aufl. 2011, JA 04/2012.
  • Versuch der Beteiligung, § 30 StGB, JuS 2011, 1072.
  • Der tatbestandstypische Zurechnungszusammenhang beim Raub mit Todesfolge, mit Dr. Nicolas Kneba, JuS 2010, 590.
  • Die Untreue-Strafbarkeit eines Limited-Directors, § 266 StGB, insbesondere im Lichte des Europäischen Strafrechts, mit Prof. Dr. Edward Schramm, ZIS 2010, 494.
  • Tatumstandsirrtum oder Verbotsirrtum, JA-Lernbeitrag, JA 2009, 864.